Newsletter Nr. 36 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 09.12.2019 Tischtennisplatte abzugeben Berliner Aktionsplan für Neustart der europäischen Asylpolitik Videos zu Sprache, Studium und Integrationvon Geflüchteten in Deutschland Seenotrettungs-Adventskalender der Nordkirche und Start der Spendenkampagne #WirschickeneinSchiff Friedrichsdorf erklärt sich zum “Sicheren Hafen”, aber… Infoveranstaltung zur Passbeschaffung für Afghanistan am 08.12.2019 in Frankfurt Erklärung der EKHN-Synode zur Flüchtlingspolitik Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 09.12.2019 Am kommenden Montag, den 09.12.2019, findet um 17:30 Uhr das letzte Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus in diesem Jahr statt. Treffort wird wieder das Pfarrheim Liebfrauen in Oberursel (Berliner Straße 63) sein. Die Tagesordnung wird folgende Punkte umfassen: Begrüßung / Klärung der Formalitäten (Verabschiedung des letzten Protokoll, Klärung Protokollführung, Anmeldung von Punkte zu “Verschiedenes”) Wohnraumsuche im Hochtaunuskreis mit Vorstellung von “Perspektive Wohnen” durch Dieter Hermenau Verschiedenes Vereinbarung eines neuen Termins / neuer Termine im nächsten Jahr Punkte zu “Verschiedenes” können bereits vorab bei Tobias Krohmer angemeldet werden. Tischtennisplatte abzugeben Die katholische Fachstelle für Jugendarbeit Taunus hat eine Tischtennisplatte abzugeben. Sie besteht aus zwei einzelnen Hälften und hat leider keine Rollen. Auch ein Netz müsste noch besorgt werden. Sie steht in den Räumlichkeiten der Fachstelle in Oberursel (Herzbergstraße 34) zur Abholung bereit. Interessierte können sich bis zum

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 35 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Elisabeth-Preis ausgelobt Veranstaltung zum Grundgesetzjubiläum am 26.11.2019 in Oberursel Elisabeth-Preis ausgelobt Der Hessische Elisabeth Preis für SOZIALES zeichnet Organisationen und Personen in Hessen aus, die besonderes soziales Engagement zeigen oder zukunftsweisende Ansätze in der Sozialen Arbeit verfolgen. Der mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Sozialpreis würdigt herausragende Projekte, präsentiert sie in der Öffentlichkeit und gibt damit Anregungen für vergleichbare Aktivitäten in ganz Hessen. Vergeben wird er von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. in Kooperation mit LOTTO Hessen und mit Unterstützung der Hessischen Landesregierung. 2020 steht das Thema “Einsamkeit – Mittendrin, nicht außen vor” bei der Preisverleihung im Mittelpunkt. Bewerben können sich Personen und Organisationen mit Projekten, durch die Menschen Brücken in die Gesellschaft gebaut werden sollen, mit denen ihnen geholfen werden soll, in schwierigen Lebenslagen wieder Kontakt in die Gesellschaft zu knüpfen, sich als Teil einer Gruppe zu fühlen, der geschätzt wird und Anerkennung und Unterstützung erfährt. Nähere Informationen findet man hier. Veranstaltung zum Grundgesetzjubiläum am 26.11.2019 in Oberursel Wie wichtig ist das Grundgesetz heute? Was haben sich die „Väter und Mütter“ des Grundgesetzes im Jahr 1949 bei ihren Formulierungen gedacht? Wie sicher stehen wir denn “auf dem Boden des Grundgesetzes”? Wovor schützt es uns und wodurch ist

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 34 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

VHS Hochtaunus I: Nächste DeuFö-Kurse VHS Hochtaunus II: Nächste Integrationskurse Erzählcafé für Freiwillig Engagierte in der Arbeit mit Geflüchteten am 29.11.2019 in Neu-Anspach Sprechtag für Frauen bei “Wirtschaft integriert” am 18.12.2019 in Frankfurt Beschlüsse der EKD-Synode rund ums Thema Flucht VHS Hochtaunus I: Nächste DeuFö-Kurse Im Newsletter Nr. 23 wurde bereits auf die DeuFö-Kurse hingewiesen, die die VHS Hochtaunus anbietet. Die nächsten starten am 25.11.2019 in Kronberg mit Sprachzielniveau B2 bzw. am 15.01.2019 in Weißkirchen mit Sprachzielniveau B1. Zur Erläuterung: DeuFö Kurse sind berufsbezogene Deutschsprachförderkurse, die nach einem Integrationskurs besucht werden können und vom BamF gefördert werden. Zu solch einem Kurs benötigen die Teilnehmenden eine Berechtigung vom Jobcenter, der Agentur für Arbeit oder dem BamF. Näher informieren über die Kurse kann man sich bei der Beratung der VHS Hochtaunus. Die Sprechzeiten dort sowie die genaueren Zeiten der beiden genannten Kurse findet man hier. VHS Hochtaunus II: Nächste Integrationskurse Die VHS Hochtaunus startet vor Weihnachten noch zwei Integrationskurse, in denen es reichlich freie Plätze gibt. Dabei handelt es sich um folgende Kurse: Alpha-Kurs ab Modul 1: Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:15 Uhr. Der Kurs soll bereits am Montag, den 25.11.19, starten. Teilnehmende, die sich in einem Deutsch4U-Kurs befinden, soll

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 33 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Fachtagung zu Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt am 15.11.2019 in Frankfurt SG Landshut zum AsylbLG: Zehnprozentige Leistungskürzung in Gemeinschaftsunterkünften verfassungswidrig Pressemitteilung der Diakonie Hessen anlässlich neuen Abschiebeflugs nach Afghanistan Fachtagung zu Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt am 15.11.2019 in Frankfurt Das Antidiskriminierungs-Netzwerk Rhein-Main (AdiNet Rhein-Main) veranstaltet am 15.11.2019 eine Fachtagung zum Thema “Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt” im Haus am Dom in Frankfurt am Main. Die Veranstaltung geht von 10 bis 16 Uhr. Sie ist kostenfrei. Um Anmeldung per Email bei den Orgasitor*innen bis zum 10.11.2019 wird gebeten. Nähere Informationen zum Fachtag findet man hier. SG Landshut zum AsylbLG: Zehnprozentige Leistungskürzung in Gemeinschaftsunterkünften verfassungswidrig Das Sozialgericht Landshut hat in einem Eilbeschluss die zehnprozentige Leistungskürzung für eine alleinstehende AsylbLG-Beziehende in einer Gemeinschaftsunterkunft vorläufig untersagt, weil es diese neue Regelung für verfassungswidrig hält. Es ordnete daher die aufschiebende Wirkung eines Widerspruchs gegen die Einstufung einer alleinstehenden Person in Regelbedarfsstufe 2 an und verpflichtete das Sozialamt, vorläufig weiterhin Leistungen nach Regelbedarfsstufe 1 zu bewilligen. In diesem Verfahren ging es um Leistungen nach § 2 AsylbLG, es ist aber übertragbar auf Leistungen nach § 3 AsylbLG. Pressemitteilung der Diakonie Hessen anlässlich neuen Abschiebeflugs nach Afghanistan In dieser Woche wurde erneut ein Abschiebeflug nach Afghanistan durchgeführt. Von Leipzig

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 32 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Protokoll der Sitzung des AK Flüchtlinge vom 21.10.2019 Charity-Walk der Ahmadiyya-Gemeinde in Oberursel am 03.11.2019 Vortrag zu Afghanistan am 22.11.2019 in Gießen Arbeitspapier zu Auswirkungen Asylpaket auf Situation von Geflüchteten mit Behinderung Infoblatt zur Ausbildungsförderung von Menschen mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung Mahnwache am 09.11.2019 in Wehrheim Erklärvideos der Diakonie Hessen zu Handyvertrag, Mahnungen und Wohnungssicherung Protokoll der Sitzung des AK Flüchtlinge vom 21.10.2019 Am Montag, den 21.10.2019, fand die letzte Sitzung des AK Flüchtlinge im Hochtaunus statt. Das Protokoll, das dankenswerter Weise von Frau Götze aus Weilrod erstellt worden ist, kann man hier abrufen. Die nächste Sitzung wird am Montag, den 09.12.2019, um 17:30 Uhr in Oberursel stattfinden. Charity-Walk der Ahmadiyya-Gemeinde in Oberursel am 03.11.2019 Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Ahmadiyya-Gemeinde in Oberursel einen Charity-Lauf, u. a. zugunsten der Tafel Hochtaunus. Der Lauf findet am Sonntag, den 03.11.2019, statt. Für die Teilnahme ist ein Startgeld zu bezahlen. Für Erwachsene beträgt dieses 7 Euro. Kinder, Geflüchtete und Mitarbeitende aus der Geflüchtetenarbeit sowie deren Angehörige brauchen kein Startgeld zu bezahlen. Die Laufstrecke beträgt für Kinder einen Kilometer. Für Erwachsene drei. Wer nicht rennen möchte, darf auch walken. Im Anschluss an den Lauf gibt es leckeres pakistanisches Essen. Ab 10:00 Uhr kann

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 31 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Sitzung des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 21.10.2019 Nächste “Kleine Asylkonferenz” am 07.11.2019 im Landratsamt Wichtige Info: Regionaltreffen “Sport und Flüchtlinge” findet an einem anderen Ort statt! Arbeitshilfe zu Änderungen im Asylbewerberleistungsgesetz vom Paritätischen Infobroschüre für Migrant*innen zu Beratungsmöglichkeiten im HTK Nächster Salon Windrose am 24.10.2019 in Oberursel Freie Plätze in den Alphabetisierungskursen der VHS Hochtaunus Sitzung des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 21.10.2019 Am kommenden Montag, den 21.10.2019, findet um 17:30 Uhr die nächste Sitzung des AK Flüchtlinge im Hochtaunus statt. Treffort diesmal ist das katholische Gemeindezentrum St. Marien in Neu-Anspach (Hans-Böckler-Straße 1-3). Die Tagesordnung sieht wie folgt aus: 1. Begrüßung 2. Formelles (Verabschiedung des letzten Protokolls, Protokollführung, Anmeldungen zu Verschiedenes) 3. Leitbild – und was dann? 4. Familiennachzug – Erfahrungssammlung 5. Verschiedenes 6. Festlegung eines neuen Termins. Nächste “Kleine Asylkonferenz” am 07.11.2019 im Landratsamt Am Donnerstag, den 07.11.2019, findet ab 14:30 Uhr die nächste “Kleine Asylkonferenz” im Landratsamt in Bad Homburg statt. Die Konferenz wird diesmal im Forum sein. Sie wird in Form eines World-Cafés durchgeführt. Näheres zu den Inhalten findet man in der Einladung der Kreisbeigeordneten. Wer an der Konferenz teilnehmen möchte, kann sich mit diesem Formular bei der Leitstelle für Integration anmelden. Wichtige Info: Regionaltreffen “Sport und Flüchtlinge”

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 30 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Infoveranstaltung zu “NesT – Neustart im Team” am 12.10.2019 in Limburg Auto abzugeben Programm zu Regionaltreffen “Sport und Flüchtlinge” in Oberursel am 21.10.2019 SAVE THE DATE: #HandinHand am 16.05.2020 Infoveranstaltung zu “NesT – Neustart im Team” am 12.10.2019 in Limburg Das Bistum Limburg lädt ein zu einer Infoveranstaltung an diesem Samstag, den 12.10.2019, ins Gemeindezentrum Kolpinghaus in Limburg. Thema der Veranstaltung ist das Flüchtlingsaufnahmeprogramm “NesT – Neustart im Team”. Bei diesem geht es darum, dass zivilgesellschaftliche Akteure gemeinsam mit staatlichen die Aufnahme von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten organisieren. Nähere Informationen zum Programm und zur Veranstaltung findet man hier. Auto abzugeben Die Assistentin der Sozialdezernentin der Stadt Bad Homburg möchte ein Auto spenden. Es handelt sich dabei um einen gut erhaltenen Opel Astra (Baujahr 1997). Der Kilometerstand beträgt aktuell 35.000. Die nächste HU ist im Juli 2020 fällig. Das Auto hat ein Automatikgetriebe und fährt mit Benzin. Es hat neue All-Wetter-Reifen und ist ein Zweitürer. Interessenten können sich an Frau Jacobs direkt über ihre dienstliche Telefonnummer wenden: 06172-100-3001. Programm zu Regionaltreffen “Sport und Flüchtlinge” in Oberursel am 21.10.2019 Im letzten Newsletter wurde bereits auf das Regionaltreffen des Sportkreises Hochtaunus e.V. und Main-Taunus e.V. im Rahmen des Landesprogramms “Sport und Flüchtlinge” hingewiesen. Der

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 29 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Salon Windrose mit Ferda Ataman am 26.09.2019 in Oberursel Diskussion zum Thema “Frankfurt als Sicherer Hafen” am 27.09.2019 in Frankfurt Neue Deutschkurse für Geflüchtete nach den Ferien bei der VHS Hochtaunus SAVE THE DATE: Regionaltreffen im Landesprogramm “Sport und Flüchtlinge” mit Information zur Übungsleiter C-Ausbildung in Oberursel am 21.10.2019 Noch freie Plätze in einem Seminar zur Konfliktbewältigung am 23.10.2019 in Frankfurt Vortrag „Afghanistan- eine Herausforderung für die deutsche Justiz?“ am 22.11.2019 in Gießen Salon Windrose mit Ferda Ataman am 26.09.2019 in Oberursel  Der Salon Windrose lädt am Donnerstag, den 26.09.2019, um 19:00 Uhr in der Alten Brasserie – Stadthalle Oberursel zu einer Lesung von und Diskussion mit der Journalistin Ferda Ataman. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche statt. Der Eintritt beträgt 10 € (ermäßigt 5 €). Nähere Informationen zur Veranstaltung findet man hier. Diskussion zum Thema “Frankfurt als Sicherer Hafen” am 27.09.2019 in Frankfurt Das Haus am Dom in Frankfurt lädt zu einer Podiumsdiskussion am Freitag, den 27.09.2019, um 19:00 Uhr in den eigenen Räumlichkeiten. Sich der Diskussion stellen werden Vertreter*innen der Römerkoaltion, u. a. Sylvia Weber, die Bildungs- und Integrationsdezernentin der Stadt Frankfurt. Die Diskussion dürfte insofern spannend sein, wie mittlerweile wohl ein Kompromiss hinsichtlich der Selbsterklärung

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 28 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Infobroschüre der Diakonie Hessen zu Aufnahmemöglichkeiten für Geflüchtete außerhalb des Asylverfahrens Interessante Angebote aus der eritreischen Community in Frankfurt für “Newcomer” Fachtag zur Situation Asylsuchender in Bulgarien und Ungarn am 14.11.2019 in Mainz “Tafel der Vielfalt 2019” als Tag der Offenen Tür bei der Tafel in Bad Homburg am 27.09.2019 Infobroschüre der Diakonie Hessen zu Aufnahmemöglichkeiten für Geflüchtete außerhalb des Asylverfahrens  Von der Abteilung FIAM (“Flucht, Interkulturelle Arbeit und Migration”) der Diakonie Hessen ist eine Infobroschüre zu Aufnahmemöglichkeiten für Geflüchtete außerhalb des regulären Asylverfahrens erstellt worden. Die Broschüre wird von den Verfasserinnen als Beitrag zur derzeitigen hessischen Debatte um Aufnahme von aus Seenot Geretteten und über die Implementierung eines Landesaufnahmeprogramms gesehen. Die Broschüre ist hier zu finden. Interessante Angebote aus der eritreischen Community in Frankfurt für “Newcomer” Aus der eritreischen Community in Frankfurt heraus wurde der Verein Projekt Moses Jugend- und Sozialwerk e.V. 2006 gegründet mit der Zielsetzung, Migrant*innen aus Eritrea im Großraum Frankfurt bei der Integration zu unterstützen. Mittlerweile richten sich die Angebote des Vereins an alle Menschen aus Afrika mit Fluchtgeschichte (der Verein nennt sie nicht Flüchtlinge, sondern “Newcomer”). Der Verein arbeitet aber darüber hinaus Sozialraum-orientiert und insofern in die Aufnahmegesellschaft hinein. Zudem sind Geflüchtete auch aus anderen

» Weiterlesen

Newsletter Nr. 27 des AK Flüchtlinge im Hochtaunus 2019

Protokoll zum letzten Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 26.08.2019 Supervisionsangebot für Freiwillig Engagierte in Oberursel ab dem 16.09.2019 Geänderte Öffnungszeiten VHS Hochtaunus für Integrations- und Berufssprachkurse Podiumsdiskussion zur Rolle der Frau in den Religionen am 25.09.2019 Afghanistan-Veranstaltung am 26.09.2019 des AK Asyl Friedrichsdorf im Rahmen der IKW Protokoll zum letzten Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus am 26.08.2019 Am Montag, den 26.08.2019, fand das letzte Treffen des AK Flüchtlinge im Hochtaunus in Oberursel statt. Das Protokoll zu dieser Sitzung wurde von Kiriaki Xifara verfasst. Es ist hier abrufbar. Supervisionsangebot für Freiwillig Engagierte in Oberursel ab dem 16.09.2019 Constanze Gampfer bietet ab dem kommenden Montag, den 16.09.2019, wieder die Möglichkeit für Freiwillig Engagierte zur Supervision. Die Austauschrunden finden immer montags von 17:00 bis 19:00 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Constanze Gampfer anmelden. Näheres – einschließlich der Kontaktdaten – findet man hier. Geänderte Öffnungszeiten VHS Hochtaunus für Integrations- und Berufssprachkurse Die VHS Hochtaunus verlegt nach den Herbstferien die persönliche Sprechstunde von Montag und Donnerstag auf Dienstag und Donnerstag. Die Uhrzeiten – 8:00 bis 12:00 Uhr – bleiben gleich. Diese Veränderung gilt ab dem 15.10.20.19. Zugleich ändern sich dadurch auch die telefonische Beratungszeiten. Diese sind

» Weiterlesen
1 2 3 5